Farbe als Informationsträger

Aktualisiert: 20. Nov 2018

Wie Farbe helfen kann, uns mit frischer Lebensenergie zu versorgen


Die Verwurzelung malen: Am Ende eines Workshops entstehen oft ungewöhnlich schöne Objekte

Überblick

Die Lehre von den Chakras, den Energiezentren unseres Körpers, wird in Indien schon seit mehr als 5000 Jahren angewendet. Das Harmonisieren der Chakras aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Wenn alle sieben Hauptchakras vollständig geöffnet

sind, fließt die Energie ohne Blockaden und Störungen.


Das Spüren und das Malen

Farbe gilt als Informationsträger unseres Bewusstseins und wirkt auf uns harmonisierend.

Ich mache in meinem Workshop mit Euch Wahrnehmungsübungen - wir erspüren die Farben unserer Chakras. Das Erspürte bringen wir dann mit Acrylfarbe auf Papier und stellen es der Farbe gegenüber, die zum jeweiligen Chakra gehört.

Diese zugeordnete Farbe wird dann zur Stärkung und Aktivierung des Chakras

verwendet. Wir versorgen uns dadurch mit frischer Lebensenergie.


Die Berührung

ergänzt wird das Spüren und Malen durch die Aromamassage. Die Auswahl der zum jeweiligen Chakra passenden naturreinen ätherischen Öle und die darauf abgestimmte Massage intensivieren die vorangegangene Arbeit nochmals. Körper, Geist und Seele

werden auf eine positive Art beeinflusst.





Kraftvolles Malen trägt zur Harmonisierung und Energetisierung bei.



Meine Kursteilnehmer sind immer überrascht von den Ergebnissen.

Einige von ihnen haben noch nie mit Farbe und Pinsel zu tun gehabt.

Es entstehen neben der Harmonisierung kraftvolle Zeichnungen und wunderbare Objekte, wie ihr seht.


#farbe #farbeistenergie #farbealsenergieträger #chakraharmonisierung #chakraaktivierung #selbstheilungaktivieren #farbeenergetisiert #aromamassage


Mehr Informationen zu meinem Kurs: https://www.elke-schmidt-onlinemarketing.com/workshop


30 Ansichten

Elke Schmidt

Business Mentorin + Onlinemarketing Spezialistin

Website und Marke in 7 Tagen

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis

© 2020 by Elke Schmidt